Calcit

 

Der Name kommt aus dem Griechischen (chálix) und bedeutet Mörtel, Kies, Kalk. Auch Lateinisch (calx) = Kalk.

 

Er wird nicht oft als Schmuckstein verarbeitet, da er zu weich ist.

 

Die Indianer betrachten ihn als Geschenk des Himmels.

 

Der Calcit unterstützt das Knochenwachstum und bewahrt vor Schäden an der Wirbelsäule. Wichtig ist dieser Stein bei Osteoporose. Auch bei Bandscheibenproblemen kann er sehr stärkend wirken.

 

Der Calcit stärkt das Selbstvertrauen und stabilisiert die Psyche. Er gibt Ruhe und Gelassenheit.

 

Sternzeichen: Steinbock, Krebs

Carneol

 

Der Carneol wurde schon von den alten Ägyptern getragen als Stein der Erneuerung und der Treue. Die Pharaonen schmückten sich gerne mit dem Stein der göttlichen Kraft. Sie gaben ihren Toten den Carneol mit ins Grab für ein sorgenfreies Leben nach dem Tod.

 

Da seine Farbe an den Sonnenuntergang erinnert, galt er bei den Griechen als Symbol für die wiederkehrende Sonne.

 

Er hilft bei Allergien, Wunden, unreiner Haut und wirkt regulierend auf den Stoffwechsel (er hemmt den Appetit).

Der Carneol fördert die Kreativität, gute Laune und hilft uns, begonnene Aktivitäten zu Ende zu führen.

 

Sternzeichen: Krebs, Jungfrau, Skorpion

Chalzedon

 

Der Name Chalzedon stammt aus dem griechischen und ist überliefert aus der Offenbarung des Johannes, in der es heißt:
Die Grundsteine der Stadtmauer sind mit edlen Steinen aller Art geschmückt: der erste Grundstein ist ein Jaspis, der zweite ein Saphir, der dritte ein Chalcedon, der vierte ein Smaragd.
In der Antike galt der Chalcedon als der Stein der Rechtsgelehrten und Redner.
Der Chalcedon ist ein seltener Stein, dessen Vorkommen stetig weniger wird. Daher wird auch sein Wert steigen, da absehbar ist, dass dieser Stein bald nicht mehr gefunden werden wird.

Als Heilstein fördert er den Optimismus und Flexibilität. Er bringt Ruhe und fördert den Schlaf. Er ist ein Stein der Ruhe, der auch vor Lampenfieber bewahrt „Rednerstein“. Er stärkt das Durchsetzungsvermögen und hilft bei Erkrankungen der Lunge und der Atemwege. So hilft er auch bei Sprachstörungen und allem, was den Halsbereich betrifft.
Auch bei Hormonstörungen und Nervosität und sogar Fieber und eitrigen Wunden ist er ein wunderbarer Heilstein. So beeinflusst er auch positiv die Bildung von roten Blutkörperchen und Bluthochdruck.

Sternzeichen: Wassermann, Skorpion, Zwillinge, Krebs, Schütze

Citrin

Citrin oder Zitrin geschrieben. Ein Stein der seinen Namen von den Römern bekommen hat. Wegen seiner zitronengelben Farbe ist der Name abgeleitet von citrus = Zitrone.

 

Er galt von jeher als Schutzstein; spirituell als der Stein, der den Weg zur geistigen Welt Gottes öffnet. Jeden, der damit arbeitet, offener macht.

 

Der Zitrin wirkt sich günstig aus auf die Verdauung und Diabetes. Er wirkt auch gegen Schuppen und Schuppenflechte.

 

Er hilft gegen Nervosität und stärkt sensible Menschen und schützt vor Depressionen.

 

Sternzeichen: Zwilling, Steinbock